Remis zum Auftakt
VfL spielt 2:2 gegen Mußbach II
Während sich der VfL noch sortierte, nutzten die Gastgeber die erstbeste Gelegenheit zur 1:0-Führung (2.) Das Spiel war in der ersten Hälfte ausgeglichen, aber dem VfL gelangen nur zwei Lattentreffer, effektiver war erstmal die SG, der in der 30. Minute das 2:0 gelang. Zehn Minuten später konnte Yannik Jene einen Freistoß mit einem Traumtor aus 20 Metern direkt an Mauer und Torwart vorbei unhaltbar ins obere Dreieck zum 2:1-Anschlusstor verwandeln. Gleich nach der Pause konnte Martin Niederhaus unbehelligt zum 2:2-Ausgleich vollenden. Das war dann auch der Endstand, denn in der Folge wurde das Spiel ruppiger, viele Unterbrechungen ließen keinen richtigen Spielfluss mehr aufkommen.