Tischtennis
Zwei weitere Pokalsiege für Duttweiler Nachwuchs
8. März 2020
Jungen U18 erreichen Platz 2
Drei Mannschaften des VfL qualifizierten sich für die Endrunde des Pfalzpokals in Altrip. Die Halbfinalspiele konnten die Bambini gegen TTC Brücken, Schülerinnen U18 gegen TV Zweibrücken-Ixheim und Schüler U18 gegen TTV Mutterstadt jeweils problemlos für sich entscheiden.
Die Schülerinnen mit Annika Müller, Katharina Bruck und Anna-Sophie Ebert gewannen dann acuch das Finale gegen TTF Rockenhausen klar mit 4:1, ebenso die behielten Bambinis mit Finn Zeil, Nils Zeil und Julius Wadewitz gegen DJK Palatia Limburgerhof mit 4:0 die Oberhand und konnten somit ebenfalls den Pfalzpokal mit nach Hause nehmen.
Für die Jungen U18 erwies sich der TSG Kaiserslautern als der erwartet schwere Gegner, die Mannschaft mit Schyam Vasanthakumar, Cedric Wald und Marvin Glatz hatte mit einem glatten 0:4 das Nachsehen und wurde Vizepokalsieger.
Pressespiegel
Rheinpfalz, 10. März 2020
Leichtes Spiel
Rheinpfalz, 10. März 2020
Ein zweiter und ein dritter Platz Tischtennis
Rheinpfalz, 11. März 2020
Tischtennis: Ixheimer Mädchen sind früh raus
Rheinpfalz, 12. März 2020
TSG-Junioren holen sich den Pfalzpokal
Rheinpfalz, 6. März 2020
TTF-Mädchen in Altrip an der Platte